Impuls vom 11.3.2021

Schreibe zehn Ideen für eine Kurzgeschichte 
auf zehn einzelne Zettel.
Schreibe alle Ideen auf, die dir spontan einfallen.
Wähle die Ideen aus, die dich am meisten interessieren.
Werfe die anderen weg.
Lass den Zufall über einen der übrigen Zettel entscheiden.
Schreibe deine Geschichte.

Impuls

Schreibimpuls
Der Impuls ist eine Anregung zum Schreiben.
Ein Vorschlag für eine Geschichte durch einen 
kurzen Text oder ein Bild.
Viel Vergnügen
Erzähle die Geschichte einer Person, die sich auf einer Urlaubsreise befindet 
und an einer Führung durch ein Haus teilnimmt. Sie erkennt plötzlich, dass sie 
schon einmal an diesem Ort gewesen ist,und erinnert sich an schmerzliche Ereignisse.  
* 
Schreibe die Geschichte eines Zauberers, der auf der Bühne vor dem Publikum steht 
und feststellt, dass er vergessen hat, wie sein Zaubertrick funktioniert. 
* 
Schreibe die Geschichte über eine Person, die in ihrem Garten eine Pflanze entdeckt, 
die sie noch nie zuvor gesehen hat. 
* 
Schreibe die Geschichte über einen Wissenschaftler, der ein Getränk erfindet, das 
jedes Gefühl von Angst für immer beseitigt. Es hat aber einen erschreckenden Nebeneffekt. 
* 
Schreibe die Geschichte über eine Person, die ihr Ziel erreicht hat und nun zurückblickt. 
*
Schreibe die Geschichte über eine Person, 
die eine wichtige Lebensentscheidung treffen muss 
und eine Wahrsagerin besucht, um sich beraten zu lassen.
*
Schreibe einen Text zu dem Spruch:
"Erst die Socken, dann die Schuhe!"

Impuls vom 27.02.2021

Eine spielerische Form, Charaktere zu entwickeln, besteht 
darin, zu einem einzelnen Buchstaben Namen und Eigenschaften 
zu sammeln (ABC-Listen).

Beispiele:  

Anton Aaltreter, armer Abstauber, arbeitet am Altar, arrogant, aber 
achtet auf andere, ahnt Attentat auf Andromedanebel, alberner asozialer 
Asket, absurd attraktiv. 
Bruno Bleibtreu, Bitterbiertrinker, besucht Busenschönheiten beim Bahnhof, 
breitbrüstiger, biegsamer Beichtvater, bleibt blaß, betet bescheiden, 
bringt Briefe, besorgt Brot. 
Iris Igelmann, igittigitt, isst immer indisch, Irrlichter, interessiert, 
isländisch, Inseln, igelt sich ein, infam, indiskret, intolerant, individuelle 
Isolation, Insekten, immer informiert, ichzentriert, irrsinnig 
intellektuell, Ischiasbeschwerden, Igluliebhaberin. 

Nutze die gesammelten Worte, um einen kurzen Text 
zur Charakterbeschreibung zu entwickeln. 

Iris Igelmann immer am Ball. Sie war die bestinformierteste 
Insektenforscherin auf den ganzen Antillen. 
Schon als Kind hochintelligent und enorm begabt durch die 
hochwertige Ernährung ihrer indischen Eltern, die einen 
Imbiss besaßen und immer nur mit der allerfrischesten Ware 
ihre Speisen zubereiteten. Iris reiste um viele Inseln herum, um das 
intensive Studium der Insekten voranzutreiben. Immer an 
allem interessiert und gut informiert, beging sie aber einige 
Indiskretionen und wurde daraufhin auf infame Weise 
isoliert. Das machte sie grausam und intolerant. Sie begann, 
die Insekten auf ihre Giftigkeit hin zu untersuchen 
und für ihre Zwecke einzusetzen. Zielstrebig und mit listigem 
Blick brach sie allen Gegnern das Genick und schickte 
sich an, alle Feinde aus der Bahn zu werfen, bis nur sie 
alleine sich noch auf der Rennstrecke zum Erfolg befand. 
In kürzester Zeit erreichte sie ihre Ziele und erkannte, 
am Ende der Strecke angekommen, dass sie ihr Leben lang 
alleine gewesen war.